Strom netzdienlich einsetzen

von | 06.01.2023

Vielleicht ist es Ihnen nicht bewusst, aber anders als bei Kraftstoffen wie Benzin muss Strom immer in dem Moment produziert werden, in dem er verbraucht wird. Ebenso sollte bedacht werden, dass die Stromnetze keine unbegrenzten Energiemengen übertragen können. An sonnigen Tagen werden daher PV-Anlagen mit einer Leistung mit mehr als 100 kWp (Kilowatt peak) heruntergeregelt.

© Bundesnetzagentur 2022

Im Stromnetz (Verteilnetz) der Gemeinde Tacherting, das von EGTF und Bayernwerk betrieben wird, gibt es aktuell laut Marktstammdatenregister 14 PV-Anlagen mit mehr als 100 kWp Leistung. Diese verfügen über eine Gesamtleistung von 3.863 kWp. In der Gemeinde gibt es nach Daten von GEOfy 2.563 Haushalte. Die meisten werden über elektrische Großverbraucher wie Herd, Waschmaschine, Wäschetrockner, Geschirrspüler und Bügeleisen verfügen. Planen Sie die nächste Wäsche am besten nach dem Wetter und starten den Waschgang zur Mittagszeit, um so die Spitzen der PV-Erzeugung zu nutzen.

Falls Ihr E-Auto tagsüber an einer Wallbox hängt, können Sie vielleicht auch die Ladung entsprechend steuern und so die verfügbare, nachhaltig erzeugte Energie nutzen. Ebenso können die 143 BesitzerInnen von Stromspeichern handeln. 875 kWh Speicherkapazität sind bei uns in der Gemeinde bereits installiert. Vielleicht unterstützt auch Ihr Stromspeicher die Konfiguration von Sperrzeiten oder eine intelligente Ladung nach der Wettervorhersage. Fragen Sie doch einmal bei Ihrem Installateur oder Hersteller nach.

Leider werden die 26 Biomassekraftwerke mit insgesamt 5.994 kWp im Gemeindegebiet trotz der verfügbaren Gasspeicher vom Übertragungsnetzbetreiber nicht abgeregelt. Vielleicht könnten die Betreiber aber selbst mithelfen und die Stromerzeugung in sonnenarme Zeiten verschieben? Ich glaube, wenn wir zusammenhelfen und beim Energieverbrauch etwas mehr nachdenken, kann die Energiewende gelingen.

Energietipp des Monats

Hast Du eine Waschmaschine oder einen Geschirrspüler mit Zeitsteuerung? Dann kannst Du diese morgens oder abends vorbereiten und erst zur Mittagszeit starten. Damit wird der Sonnenstrom aus dem öffentlichen Netz oder Deiner hauseigenen PV-Anlage genutzt und hierdurch das Stromnetz entlastet.

Quellen

https://www.karten.energieatlas.bayern.de/
https://www.marktstammdatenregister.de/MaStR/Einheit/Einheiten/OeffentlicheEinheitenuebersicht
https://geofy.de/de/tacherting/haushalte/7363

Du hast eine Idee für einen Artikel über ein interessantes Thema oder willst einen Energiegedanken schreiben? Hier findest Du unsere Vorlage. Um die Vorlage zu verwenden, kannst Du sie entweder unter "Datei > Herunterladen" in allen gängigen Formaten downloaden oder Du meldest Dich mit Deinem Google-Konto an, klickst auf "Datei > Kopie erstellen" und bearbeitest das Dokument online.

Du willst mehr erfahren?

Wenn Du mehr darüber erfahren willst, wie wir die Klimaziele in unserer Gemeinde mitgestalten können, komm zu unserem Stammtisch.

Ein Elektroauto (auch) im Winter

Ein Elektroauto (auch) im Winter

Die kalte Jahreszeit stellt Elektroautofahrer vor besondere Herausforderungen. Doch, anstatt die winterlichen Bedingungen als Hindernis zu...

Zukunft Wasserstoff

Zukunft Wasserstoff

Wer erinnert sich nicht gerne an den Chemieunterricht, in dem wir mithilfe von Gleichstrom Wasser in seine Bestandteile Sauerstoff und...